| 11.50 Uhr

Elberfeld
86.000 Euro Schaden durch alkoholisierten Fahrer

Elberfeld: 86.000 Euro Schaden durch alkoholisierten Fahrer
Symbolfoto. FOTO: Polizei
Wuppertal. Mehrere Verkehrsunfälle hat ein alkoholisierter 63-Jähriger am Donnerstagabend (11. Oktober 2018) in Elberfeld verursacht.

Der Mann fuhr an der Einmündung Zollstraße zur Hofaue gegen 20.50 Uhr mit seinem Wagen zunächst gegen ein Verkehrszeichen. Danach beschädigte er mit seinem Wagen zwei geparkte Autos, die am Rand der Hofaue standen. Der Renault und der Opel wurden erheblich beschädigt. Ein im Renault sitzender 79-Jähriger blieb unverletzt.

In der Distelbeck kollidierte das Auto mit einem geparkten Landrover, der schwer beschädigt wurde. Trotz erheblicher Probleme an seinem eigenen Gefährt versuchte der Wuppertaler erneut weiterzukommen. Die Polizeibeamten konnten ihn daran aber hindern.

Sie stellten fest, dass er sich Verletzungen zugezogen hatte und außerdem unter Alkoholeinfluss stand. Mit dem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht, wo er sich eine Blutprobe entnehmen lassen musste.

Der Gesamtschaden wird auf 86.000 Euro geschätzt. Neben dem beschlagnahmten Führerschein muss sich der 63-jährige Mann einem umfangreichen Ermittlungsverfahren stellen.

Die Rundschau-Radrunde