| 09.21 Uhr

300-Tonnen-Kran in Einsatz

300-Tonnen-Kran in Einsatz
Ein über 17 Meter langer langer Kran wechselt die Aggregate auf dem Sparkassendach aus. FOTO: Redaktion
Wuppertal . Spektakuläre Bilder verspricht am Mittwoch (15.2.) der Einsatz eines  300-Tonnen-Krans im Sparkassen-Hochhaus am Islandufer. Mit seiner Hilfe  werden  werden Kühlaggregate vom Dach des Sparkassenturms in 75 m Höhe ausgewechselt.

Dies ist der zweite Teil des Umbaus der Großkältetechnik für die Sparkassenzentrale in Elberfeld.Insgesamt können durch die modernen Maschinen jährlich rund 1.500 Tonnen CO2 eingespart werden. Das entspricht ungefähr dem Jahresbedarf von 250 Einfamilienhäusern oder 10 Millionen Autokilometern. Ein Hinweis für Kiebitze: Besonders interessant dürfte es am  Mittwoch um 12 Uhr werden, da zu diesem Zeitpunkt die Vorarbeiten abgeschlossen sind und der Austausch der Kühlmodule beginnen wird.Bei den  Arbeiten, die von der Wuppertaler Firma Fries & Hüttermann durchgeführt werden, kommen auch umweltfreundliche Kältemittel zum Einsatz. Damit ist diese Umbaumaßnahme  ein weiterer wichtiger Baustein in der Nachhaltigkeitsbilanz der Stadtsparkasse Wuppertal.