| 08.10 Uhr

Ur-Opas konnten’s besser

Betr.: Schwebebahn

Wieder einmal haben sich große Längen der Stromschiene vom Schwebebahngerüst gelöst. Unsere Urgroßväter beherrschten in Sachen Stromschiene die bessere Befestigungstechnik. Immerhin hat die sich über 100 Jahre bewährt.

Die Stadtwerke sollten vielleicht ein Kamerafahrzeug einsetzen, um Unfälle künftig auszuschließen. Diese Technik wird bei der Berliner U- und S-Bahn eingesetzt und hat sich bei einem über 300 Kilometer langen Stromschienennetz bewährt. Ferner verwendet man dort Aluminiumprofil mit eingelegter Stahlgleitfläche, was eine Gewichtsreduzierung erbringt.

Hans-Jürgen Jödicke

(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Hinweis: Die in Leserbriefen geäußerte Meinung gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich außerdem sinngemäße Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften bleiben unberücksichtigt.
Die Rundschau-Radrunde