| 11.27 Uhr

Und die Folgekosten?

Betr.: Möglicher Bürgerentscheid zur Seilbahn

Die Stadtwerke bezahlen die Seilbahn mit der Stilllegung von Bussen. Wenn jetzt in Cronenberg sich Parteien und Bürgervereine nicht dagegen auflehnen, ist Cronenberg ab 20 Uhr nur noch ein Schlafdorf.

Die meisten Bürger, die abstimmen, wohnen nicht dort und haben deswegen einen ganz anderen Blickwinkel auf das Projekt und auf die Probleme der betroffenen Bürger.

Wenn Sie die Seilbahn über den Rhein bei Koblenz sehen, ist die toll, aber welcher Tourist kommt nach Wuppertal, um die Seilbahn von Elberfeld über Häuser nach Hahnerberg zu bewundern?

Wie viele Buslinien nach Cronenberg werden dann gestrichen? Wie kommt der Bürger dann von Hahnerberg weiter nach Cronenberg, und wie sind dann die Taktzeiten der Busse? Was ist mit den Folgekosten?

Damit wird die Innenstadt nicht von Autos entlastet.

Wilfried Kauhaus

(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Hinweis: Die in Leserbriefen geäußerte Meinung gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich außerdem sinngemäße Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften bleiben unberücksichtigt.
Die Rundschau-Radrunde