| 12.35 Uhr

Nicht „Klientel“, sondern Publikum

Betr.: "Nur für wenige von Bedeutung", Leserbrief zu Pina Bausch

Zum einen können wir alle stolz sein auf diese Company, zum anderen heißt es hier nicht "Klientel", sondern Publikum – und ein "gewisses" ist es sicher nicht, sondern ein ausgewiesenes, vielfältig interessiertes!

Ulrike Müller

(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Hinweis: Die in Leserbriefen geäußerte Meinung gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich außerdem sinngemäße Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften bleiben unberücksichtigt.
Die Rundschau-Radrunde