| 11.35 Uhr

Lieber ein Stadtmuseum

Betr.: Bundesgartenschau

Wuppertal ist für viele reizvoll, weil es relativ unberührte und ruhige Wälder gibt, die leicht zu erreichen sind. Der Königshöher Wald, der zum Zoo und zum Burgholz führt, ist einer davon.

Ich finde die Vorstellung traurig, dass dieses schöne und auch geschichtsträchtige Waldstück dem Ehrgeiz einiger Planer zum Opfer fallen könnte. Eine Hängebrücke ist sicherlich eine recht spannende Angelegenheit. Aber wie oft geht man denn wirklich über diese Brücke? Vermutlich probiert man sie mal aus – und fertig. Denn wer will schon nach einer Saison BUGA zuerst auf der Kaiserhöhe und dann auf der Königshöhe spazieren?

Wie wäre es erst einmal mit Vorantreibung des Pina-Bausch-Schauspielhauses und Investitionen in die Bundesbahndirektion– etwa als neues Stadtmuseum?

Carina Rossi

(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Hinweis: Die in Leserbriefen geäußerte Meinung gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich außerdem sinngemäße Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften bleiben unberücksichtigt.
Die Rundschau-Radrunde