| 10.36 Uhr

Immer weniger Service

Betr.: Buslinienkürzungen

Zu dem Thema erinnere ich mich, dass berichtet wurde, es könnte Probleme bei den vielen An- und Abfahrten an dem neuen Bus-Terminal geben. Vielleicht auch ein Grund für die vielen zukünftigen Kürzungen, damit es hier nicht zum Chaos kommt?

Transparenz scheint für die Stadtwerke ein Fremdwort zu sein, Bürgerwille ist überhaupt nicht gefragt. Hauptsache, die Fahrpreise steigen stetig weiter, im Gegenzug gibt's immer weniger Service.

Die Begründung dafür, dass Wuppertal mit die höchsten Fahrpreise hat, war doch, dass wir ein so gut ausgebautes und vielfältiges Nahverkehrsangebot haben!

Günstige Alternativangebote wie das "Ab in die City-Ticket" gibt es leider zu wenige.

Kerstin Heiß

(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Hinweis: Die in Leserbriefen geäußerte Meinung gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich außerdem sinngemäße Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften bleiben unberücksichtigt.
Die Rundschau-Radrunde