| 11.36 Uhr

Eine Nummer zu groß?

Betr.: Pina-Bausch-Zentrum

Ist das Pina-Bausch-Zentrum für Wuppertal nicht eine Nummer zu groß? Ein bescheideneres Projekt hätte es bestimmt auch getan. Trotz hoher Schulden hat der Rat der Stadt Wuppertal verantwortungslos und einstimmig das Projekt durchgewunken. Auch wenn Bund und Land sich mit vielen Millionen Steuergelder beteiligen, bleibt an Wuppertal der Hauptbetrag hängen. An die jährlichen Folgekosten darf man gar nicht denken.

Eine Bürgerbefragung wäre die fairste Lösung gewesen.

Siegfried Wächter

(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Hinweis: Die in Leserbriefen geäußerte Meinung gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich außerdem sinngemäße Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften bleiben unberücksichtigt.
Die Rundschau-Radrunde