| 11.32 Uhr

Ärgert uns sehr

Betr.: Busfahrplankürzungen

Mein Mann und ich haben im Frühjahr unser zweites Auto verkauft und uns für ein E-Bike und ein "Ticket 2000" entschieden. Es war eine große Umstellung – wir sind beide voll berufstätig und haben zwei Kinder im Teenager-Alter.

Wir haben diese Entscheidung nicht bereut – im Gegenteil. Aber die neuen Busänderungen treffen und ärgern uns sehr: Weniger Leistung für das gleiche Geld! Starke Kürzungen Richtung Innenstadt (von Lichtscheid). Keine direkte Anfahrt mehr zur Stadthalle und in die Innenstadt.

So kann die Verkehrswende nicht gelingen.

Brigitte Weber

(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Hinweis: Die in Leserbriefen geäußerte Meinung gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich außerdem sinngemäße Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften bleiben unberücksichtigt.
Die Rundschau-Radrunde