| 13.50 Uhr

Auszeichnung
Wuppertalerin erhält renommierten Theaterpreis

Auszeichnung: Wuppertalerin erhält renommierten Theaterpreis
Lara Sienczak. FOTO: Thaddäus Sienczak
Wuppertal / Wien. Die Wuppertaler Schauspiel-Studentin Lara Sienczak hat für ihre Darstellung der Sophie Scholl in "Die Weiße Rose" im Theater der Jugend den Wiener Theaterpreis "Nestroy" in der Kategorie "Bester Nachwuchs" erhalten.

Der Preis wird von einer Fachjury in 13 Kategorien aus insgesamt 39 Nominierten vergeben. Erneut wurde eine Studentin der Musik- und Kunst-Privatuniversität der Stadt Wien mit der begehrten Auszeichnung geehrt. In den vergangenen vier Jahren waren bereits drei Mal Studierende des Studiengangs Schauspiel als "Bester Nachwuchs" ausgewählt worden.

Sienczak spielte als Teenager bereits mehrere Jahre am TiC-Theater und 2014 auch an den Wuppertaler Bühnen ("Der gestiefelte Kater").

Die Rundschau-Radrunde