| 12.32 Uhr

Vortrag im Wuppertaler Von der Heydt-Museum
Der bewegte Mensch

Vortrag im Wuppertaler Von der Heydt-Museum: Der bewegte Mensch
Auguste Rodins „Der schreitende Mann“, 1900, Von der Heydt-Museum. FOTO: Von der Heydt-Museum
Wuppertal. Im Rahmen der Vortragsreihe von Bergischer Universität und Von der Heydt-Museum referiert Prof. Dr. Ralf Konersmann am Dienstag (22. November 2016) einen Vortrag über "Der bewegte Mensch". Beginn im Museum ist um 18 Uhr.

"Der bewegte Mensch" ist ein zentrales Thema in den kulturwissenschaftlichen Überlegungen des berühmten Kunsthistorikers Aby Warburg. In seinem Vortrag vertritt der Kieler Philosoph Ralf Konersmann die These, dass auch Auguste Rodin als Künstler seinen plastischen Arbeiten die Idee des bewegten Menschen zugrunde gelegt und sie in zahlreichen Facetten ausformuliert hat.

Der Eintritt ist frei.