| 10.00 Uhr

Neuer Inhalt, neuer Name
"Apollo" wird zum "Palazio"

Neuer Inhalt, neuer Name: "Apollo" wird zum "Palazio"
Er ist am Samstag Premierengast im „Palazio“: Motivationstrainer Biyon Kattilathu mit seinem Programm „... weil jeder Tag besonders ist“. FOTO: Stephan Schmick
Wuppertal. Das ehemalige 50er-Jahre-Kino "Apollo" in der Elberfelder City ging 2012 als gleichnamiger Club an den Start. Jetzt beginnt das dritte Leben des Gebäudes als vielseitige Veranstaltungsstätte. 

Am Samstag, 1. Dezember, feiert hier das "Palazio – Events & Clubbing" Eröffnung – mit dem Auftritt des bekannten Motivationstrainer Biyon Kattilathu und anschließender großer Party. Damit zeigt das "Palazio" eine seiner zukünftigen Stärken, denn die Jahre des reinen Clublebens gehören an der Kasinostraße 25 der Vergangenheit an. 

"Die Location ist für viel mehr geeignet", ist Geschäftsführer Gobinath Thanapalasingam überzeugt. "Wir verfügen über eine große, schöne Bühne, professionelle Licht- und Tontechnik und wir haben Raum für bis zu 750 Sitzplätze. Daher eröffnen wir das 'Palazio' als multifunktionale Event-Location." Für diesen Zweck hat man in den vergangenen Monaten intensiv am Erscheinungsbild gearbeitet.

Das Grand Opening startet am Samstag um 19 Uhr mit Biyon Kattilathu und seinem launigen Programm "…weil jeder Tag besonders ist" (Eintritt 15 Euro, Abendkasse 18 Euro). Ab 22 Uhr startet die Eröffnungsparty mit Flying Buffet, Begrüßungsgetränk und Club Music von House über Latino bis hin zu Reggaeton. Eintritt frei, 10 Euro Mindestverzehr, ab 18 Jahre. 

Die Rundschau-Radrunde