| 17.00 Uhr

Nach Toreschluss - die Wochenendsatire
Ein summender Affe umfängt den Baum

Nach Toreschluss - die Wochenendsatire: Ein summender Affe umfängt den Baum
Rundschau-Redakteur Roderich Trapp. FOTO: Bettina Osswald
Wuppertal. Nur noch eine Woche bis zu den großen Ferien. Genau der Moment, wo sich manche Wuppertaler selbstkritisch fragen, ob es rechtzeitig vor dem Urlaub noch mit der Bikinifigur geklappt hat. Wenn man schön am Strand liegt, will man ja nicht von Greepeace-Wal-Rettern zurück ins Wasser gezogen werden. Von Roderich Trapp

Meine stichprobenartige Sichtkontrolle während der ersten Ausläufer des Elberfelder Cocktails ergab aber leider, dass es bei vielen statt für die Bikinifigur nur für eine Burkinifigur gereicht hat. Spontan musste ich daran denken, dass ich neulich irgendwo den schönen Spruch "Tschüss Winterspeck, hallo Frühlingsrolle" aufgeschnappt habe. Und dass ich mich immer schon gefragt habe, wieso ich beim Fliegen mit 85 Kilo Körpergewicht und einem Kilo Übergepäck eigentlich 30 Euro Zuschlag zahlen muss, der dicke Mann vor mir mit 130 Kilo und gerade noch korrektem 20-Kilo-Koffer aber so durchläuft.

 Sollte Ihre Waage dieser Tage auch "Bitte einzeln aufsteigen" angezeigt haben, werden Sie sich möglicherweise fragen, ob man nicht nur Last Minute verreisen, sondern auch Last Minute abnehmen kann. Das Online-Portal MeineFitness.net hat da möglicherweise eine Lösung: In einer aktuellen Pressemitteilung weist es nämlich darauf hin, dass es durch die verschiedensten Sex-Stellungen möglich ist, in zehn Minuten bis zu 65 Kalorien zu verbrennen. Ein Ernährungsexperte von MeineFitness.net rechnet sogar vor: "Wer jeden Tag 25 Minuten Sex hat, kann bis zu 365 Gramm mehr Gummibärchen in der Woche essen." Potenzieren lässt sich dieser Erfolg offensichtlich noch, wenn man gewisse schauspielerische Fähigkeiten mitbringt: "Ein vorgetäuschter Orgasmus verbrennt bis zu 400 Kalorien – im Vergleich zu einem natürlichen Orgasmus mit 200 Kalorien”. Für eine genauere Orientierung liefert MeineFitness.net auch noch eine Tabelle mit 52 Sex-Positionen und deren Kalorienverbrauch mit.

Besonders gute Verbrennungswerte haben demnach die meines Wissens in Wuppertal allerdings bisher eher ungebräuchlichen Stellungen namens "Ein summender Affe umfängt den Baum", "Shivas Tanz" und "Zikade auf der Seite".

Das eröffnet im Hinblick auf die Bikini- und natürlich auch Badehosen-Problematik insgesamt ungeahnte Möglichkeiten: Wenn Sie es schaffen, nächste Woche möglichst rund um die Uhr abwechselnd als Zikade und als summender Affe Sex zu haben, dabei gar keine keine Gummibärchen essen und möglichst viele Orgasmen vortäuschen, könnten sie es noch bis Urlaubsanfang zu Modelmaßen bringen. Ob ihr Partner dann allerdings noch mitkommen möchte, ist eine andere Frage ...

Bis die Tage!