| 20.23 Uhr

Rundschau-Telefonaktion
"Nehmen Sie mögliche Symptome ernst!"

Rundschau-Telefonaktion: "Nehmen Sie mögliche Symptome ernst!"
Dr. Roger Gerke im telefonischen Einsatz. FOTO: Rundschau
Wuppertal. Eineinhalb intensive Stunden lang stand Dr. Roger Gerke, Leitender Kardiologe am Bethesda-Kankenhaus, unseren Lesern für Fragen zur Verfügung. Bilanz: Viele Anrufer erkundigten sich über Anzeichen von Herzrhythmus-Störungen, etliche auch mit allgemeinen Nachfragen zu Bluthochdruck.

er eigentliche Themenschwerpunkt "Vorbeugung von Herzinfarkten" kam hingegen nur selten zum Tragen. "Dabei sollten mögliche Symptome wie Thorax-Schmerzen unbedingt ernst genommen werden", rät Gerke. Und man sollte sich nicht scheuen, bei akuten Beschwerden sofort die 112 zu wählen.

Erst vor kurzem war an der Klinikpforte ein Patient erschienen, der im Baumarkt einen Herzinfarkt erlitten hatte. Mit einem Puls von 38 hatte er sich zu Fuß ins Krankenhaus geschleppt ...