| 12.31 Uhr

Wechsel der Geschäftsführung
Cruse verlässt Wuppertaler Helios Klinikum

Wechsel der Geschäftsführung: Cruse verlässt Wuppertaler Helios Klinikum
Dr. Niclas Cruse. FOTO: Helios
Wuppertal. Das Helios Universitätsklinikum Wuppertal tauscht die Geschäftsführung aus. Dr. Niklas Cruse kehre auf eigenen Wunsch an das Helios Klinikum Niederberg zurück, teilte das Haus am Freitag (28. Dezember 2018) mit. Dort übernimmt er zum 1. Januar 2019 ebenfalls die Geschäftsführung.

In Velbert hatte der promovierte Betriebswirt nach dem Trägerwechsel Mitte 2016 die Weichen des ehemals kommunalen Klinikums Richtung Zukunft gestellt. Am Helios Klinikum Niederberg folgt er auf Birger Meßthaler, der ebenfalls ab dem 1. Januar die Leitung des Helios Klinikums Duisburg verantwortet. Von hier aus wechselt Klinikgeschäftsführer Daniel Dellmann in gleicher Position an die Helios Kliniken Schwerin.

"Ich bin sicher, dass wir mit diesen personellen Entscheidungen für alle drei Klinikstandorte eine gute Wahl getroffen haben. Herrn Dr. Cruse und Herrn Meßthaler wünsche ich einen sehr guten Start, viel positive Energie und Schaffenskraft für die anstehenden Aufgaben. Über die Nachfolge in Wuppertal werden wir zeitnah informieren", so Regionalgeschäftsführer Reiner Micholka, der bis dahin in Wuppertal die Leitungsaufgaben weiterführt.

Die Rundschau-Radrunde