| 12.29 Uhr

Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener
Hoffnung spenden und Liebe geben

Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener: Hoffnung spenden und Liebe geben
Einfach "Oriion". FOTO: Kinkartz PR
Wuppertal / Berlin. So viele Lieder begleiten mich durchs Leben, Lieder sind Teil in meinem Leben. Überall wo ich bin, ist auch Musik – und das nicht nur zur Eurovisionszeit, sondern immer und überall beschäftige ich mich mit Musik und habe ein offenes Ohr für alle Genres auch außerhalb der Eurovisionsmusik.

Daher durchforste ich auch gerne die europäischen Charts, um up to date zu bleiben oder erhalte Infos über interessante Neuerscheinungen von den vielen Kontakten, die ich in den vielen Jahren in der Musikwelt kennengelernt habe. Da fällt mir heute ein Newcomer ganz besonderer Art in den Händen, über den es sich lohnt, etwas zu schreiben.

Es ist der 27-jährige Künstler "Oriion", der zur Zeit in Berlin lebt, aber auch bereits schon in New York und L.A. wohnte, da er dort als Background-Sänger für verschiedene Künstler gearbeitet hat.

Ein echtes Multitalent ist der im September 1988 in Zürich geborene "Oriion",, Sohn italienischer Eltern, der bereits sogar in seiner Zeit in L. A. eigene Songs geschrieben hat und mit namhaften amerikanischen Produzenten diese auch produziert hat. Leider wurde dieses Projekt nie veröffentlicht.

Nun ist "Oriion", nach Berlin gezogen und fing erneut an, Songs zu schreiben. Dort traf er auf den Produzenten Oscar Lindahl sowie den beiden Songwritern Craig Walker und Karolina Schrader. Aus dieser Zusammenarbeit ist sein neuer Song " Never H.A.T.E." entstanden. Diese unglaublich gefühlvolle Ballade hat mich voll überzeugt und berührt mich sehr!

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse in Orlando und der politischen Lage, in der sich unsere Welt mit Terror und Gewalt befindet, hat sich "Oriion", dazu entschieden, ein Zeichen gegen Homophobie, Rassismus und Terror zu setzen.

"Oriion", erklärte im Interview, dass Orlando nur der Auslöser war, aber die Message seines Songs geht viel tiefer, denn jeder Mensch sollte seine Stimme, die ihm gegeben wurde, nutzen und einsetzen. Dies genau hat er mit dem Song: "Never H.A.T.E." getan! Seine Vision ist: "Hoffnung spenden und Liebe geben!"

Bemerkenswert finde ich das, aber zusätzlich noch beachtenswert ist die Tatsache, dass "Oriion", und sein Team eventuelle Einnahmen durch Unterstützung von Hörern und Sponsoren an Charity-Organisationen aus den USA spenden wird, um die Angehörigen der Opfer des Massakers von Orlando zu unterstützen.  Der Song ist seit dem 8. Juli 2016 im Internet zu hören.

Viele Grüße nach Berlin aus Wuppertal und viel Glück wünsche ich von ganzem Herzen sendet der Euro-Music-Peter!