| 16.54 Uhr

Der Blog der Rundschau-Redaktion (48)
Ping-Pong-Diplomatie

Der Blog der Rundschau-Redaktion (48): Ping-Pong-Diplomatie
FOTO: KEK
Wuppertal / Berlin. Eine überraschende Wendung nahm das Gespräch der Rundschau-Redakteure Roderich Trapp (li.) und Hendrik Walder (re.) mit Dr. Mathias Höschel. Der CDU-Bundestagsabgeordnete, Nachrücker für den im November verstorbenen Peter Hintze, hatte in Berlin eine Gruppe des Vereins Bergische Sportpresse empfangen.

Beim gemeinsamen Mittagessen entpuppte sich der Niederrheiner als versierter Gesundheits- (neuerdings auch Verteidigungs-)Politiker, darüber hinaus aber auch als ehemaliger Tischtennis-Spieler – der als Jugendspieler der DJK Siegfried Osterath bei den Landesmeisterschaften gut auf den immer noch aktiven ASV-Crack Trapp hätte treffen können.

Für ein Match im Seniorenalter fehlte hingegen nicht nur die Platte, sondern auch die Zeit: Die Sportjournalisten mussten in einem ambitionierten Triathlon mit U-Bahn, S-Bahn und Straßenbahn das Union-Stadion an der alten Försterei erreichen, wo das Zweitliga- Match gegen Aue auf dem Programm stand.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Der Blog der Rundschau-Redaktion (48): Ping-Pong-Diplomatie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.